Wolkenherz

Du Selbst – ALWAYS … 

Die Angst davor du Selbst zu sein
macht dich eng und hält dich klein.
Überlässt den anderen den Raum
ihnen das zu sagen – traust du dich kaum.


Herauszutreten aus deinem Schatten,

zu sehen, was alle übersehen hatten.
Hinzuhören, hinzusehen und zu fühlen,
auszubrechen aus den Alltagsmühlen.

Neues entdecken und auch ausprobieren,
ohne Überlegung, ohne vorher auszusortieren.
Springen, ohne Netz und doppelten Boden,
ohne vorher auszuloten.

Die Angst davor du Selbst zu sein
macht dich eng und hält dich klein.
Überlässt den anderen den Raum
ihnen das zu sagen – traust du dich kaum.

Was wäre wenn, „VIELLEICHT“, oder „MAL SEHEN!“,
was, wenn diese Worte für dich nicht mehr bestehn?
Stattdessen „JA, KLAR!“ und „LOS GEHT`S“
auf deiner Fahne steht,
die bei jedem Sturm und Regen standhaft bleibt und im Winde weht?
Wenn du, du Selbst bist, ohne Wenn und Aber,
ohne HI HI und HA HA und ohne oberflächliches Gelaber?

Die Angst davor du Selbst zu sein
macht dich eng und hält dich klein.
Überlässt den anderen den Raum
ihnen das zu sagen – traust du dich kaum.

Dich so zu zeigen, wie du wirklich bist,
frag dich mal, warum das nicht so ist?
Vor was steht die Angst, was hält uns da zurück?
Du Selbst zu sein – das ist doch wahrlich nur das größte Glück!
Was hätten wir denn wirklich dabei zu verlieren?
Freunde, Arbeit, Haus und Hof, oder Geld?
Was, wenn das gar nichts zählt auf dieser Welt?

Die Angst davor du Selbst zu sein
macht dich eng und hält dich klein.
Überlässt den anderen den Raum
ihnen das zu sagen – traust du dich kaum.

Also bleibt uns doch nur eins – zu fragen:
“Lebst DU DEIN LEBEN – willst du es wirklich wagen?”
Dich zu lieben und zu ehren, bis in alle Ewigkeit.
Jeden Tag, jede Sekunde deines Lebens – bist du bereit?
Liebst du dich mehr als deine Angst und willst jetzt alles dafür geben?
„OH, JAaaaaa!“
„Mein gelebtes, mein geliebtes Leben!“

Keine Angst mehr davor du Selbst zu sein.
Du bist nicht mehr, nur der äußere Schein.
Du kennst jetzt dich und deinen inneren Raum.
Du bist erwacht aus deinem Traum.

B. Schott
Jan. 2016